Herzlich willkommen beim VfL Waldbreitbach!Finde uns auf facebook!

 

Logo VfL 50 JahreDer VfL Waldbreitbach feiert in 2019 drei Jubiläen: Der Verein selbst wird 50 Jahre alt, am 9. August findet der 20. Malberglauf statt und am 3. Oktober gibt es den 10. StaffelMarathon Waldbreitbach.

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

Siegertreppe TuS rrh Köln

Christi-Himmelfahrt-Sportfest der Leichtathleten in Köln

31.05.2019
Siegertreppe TuS rrh Köln

Christi-Himmelfahrt-Leichtathletiksportfest in Köln

Siege für Eva Stein, Celina Medinger und Marie Böckmann

Beim Christi-Himmelfahrt-Sportfest in Köln war es bei den riesigen Teilnehmerfeldern schon schwer, einen Platz unter den besten Acht zu ergattern. In der Altersklasse W10 warf Eva Stein den Schlagball 37,5 m weit, verbesserte den Vereinsrekord und siegte souverän und rutschte damit in die Top Ten von Deutschland. Auch Malin Britscho (W10) steigerte sich auf 24 m und konnte als Siebte auf das Siegerpodest springen. Eva Stein sprang 3,58 m weit und 1,20 m hoch und holte sich zudem noch zwei Bronzemedaillen. In der W11 ging die Bronzemedaille im Hochsprung mit übersprungenen 1,30 m an Leonie Böckmann. Platz 4 erreichte hier Amelie Schmitt mit 1,25 m und Platz 7 Solveig Schreiber mit 1,15 m. Celina Medinger (W11) ließ über 60 m Hürden mit 10,63 s die starke Konkurrenz hinter sich.  Im Speerwurf (18,45 m) und im Weitsprung (4,50 m) konnte sie zwei weitere Bronzemedaillen gewinnen. Als gute Werferin konnte sich Leonie Böckmann als Vierte im Speerwurf der W12 und als Fünfte im Ballwurf der W11 mit 30,5 m platzieren. Levi Paus (M10) steigerte sich im Ballwurf auf 27 m.

Ein weiterer Hürdensieg ging an Marie Böckmann (W14), die ihre Bestzeit auf 13,01 s über 80 m Hürden verbesserte. Platz 2 über 80 m Hürden der W15 ging an Vivien Ließfeld in 13,23 s. Vivien fügte einen zweiten Platz im Hochsprung mit 1,45 m und einen dritten Platz im Weitsprung mit 4,87 m hinzu. Artem Krämer (M15) blieb erstmals über 80 m Hürden unter 13 Sekunden und erreichte Platz 4. Auch mit der Leistung im Weitsprung (5,23 m, Rang 4) und mit dem Sprint über 100 m (13,45 s, Rang) zeigte er sich zufrieden.

Siegertreppe TuS rrh Köln

zurück zur Übersicht