Herzlich willkommen beim VfL Waldbreitbach!Finde uns auf facebook!

 

Der VfL Waldbreitbach e.V. bietet für alle Altersgruppen ein breit gefächertes Sport- und Kursangebot  in seinen Abteilungen Badminton, Tischtennis, Turnen und Leichtathletik (klassisch und Lauftreff). Terminübersicht 2021/22

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

2021-10-03-dierdorf-kila-siegerehrung.jpg

Saisonabschluss der Leichtathleten

04.10.2021
2021-10-03-dierdorf-kila-siegerehrung.jpg

Saisonabschluss der Leichtathleten

 

Das Bezirkssportfest der Kinderleichtathleten in Dierdorf war der Schlusspunkt einer kurzen kompakten Spätsommersaison der Leichtathleten des VfL Waldbreitbach.

Die gelben Vereinsfarben vertraten hier im Team der U10 Patrick Lyne, Henning Bieler, Timo Lehnert, Elisa Linnig, Anna-Lena Mink und Melina Schütz. Mit Eifer und Spaß waren sie im 40 m Sprint, dem Hoch-Weitsprung, dem Drehwurf und der Hindernisstaffel dabei und freuten sich über die Bronzemedaille bei der abschließenden Siegerehrung.

Am Mittwoch zuvor verbesserte die 4x75 m Staffel der Altersklasse U14 beim Staffeltag in Neuwied den Vereinsrekord zum dritten Mal in diesem Jahr auf 41,86 s. Eva-Fabienne Stein, Leonie Böckmann, Solveig Schreiber und Amelie Schmitt liefen dort auf den 2. Platz.

Beim Mehrkampfmeeting der Altersklassen 10 bis 13 in Neuwied konnte Eva Stein den Vereinsrekord im Block Wurf der W12 auf 2190 Punkte hochschrauben. Sie sprintete 11,20 s über 75 m und 10,80 s über 60 m Hürden, warf den Diskus 22,03 m weit, sprang 4,39 m im Weitsprung und stieß die Kugel 7,96 m weit. Sie gewann mit klarem Vorsprung.

Mit im Feld war Malin Britscho als Vierte, die sich über 6,02 m im Kugelstoßen freuen konnte. Samuel Plenert Fabing wurde Vierter im Block Lauf. Leonie Böckmann erreichte Rang 2 im Block Wurf mit 2090 Punkten in der Altersklasse W13. Sie lief die 60 m Hürden erstmals unter 11 s.  Ebenfalls auf Rang 2 kam Amelie Schmitt (W13) mit 2348 Punkten im Block Sprint / Sprung in einem starken Teilnehmerfeld. Elisa Biermann und Ariane Kirst de Pedro komplettierten das Mannschaftsergebnis in der Blockmannschaft (Rang 5).

In der M/W 10 glänzten Liam Ballerstedt und Ida Stein mit zwei zweiten Plätzen. Liam erreichte im Vierkampf 1254 Punkte. Er sprintete 8,54 s über 50 m, sprang 3,62 m, warf den Ball 32,5 m weit und lief in einem beherzten 800 m Rennen 2:54,83 min. Ida punktete im Dreikampf mit 8,95 s über 50 m, 3,19 m im Weitsprung und 27,5 m im Ballwurf. Ariane Glitza und Leana Brenner kamen hier im Vierkampf auf Platz 6 und 7.

In der W11 wurde Jana Over Siebte und Carina Kirst de Pedro Neunte. Rang 11 ging an Eduard Klukas in der M11. In der M10 erreichte Ben Biermann Rang 5 im Vierkampf und Maximilian Ruhl Rang 6 im Dreikampf.

zurück zur Übersicht