Herzlich willkommen beim VfL Waldbreitbach!Finde uns auf facebook!

 

Der VfL Waldbreitbach e.V. bietet für alle Altersgruppen ein breit gefächertes Sport- und Kursangebot  in den Sportarten Badminton, Tischtennis, Turnen und Leichtathletik (klassisch und Lauftreff). Terminübersicht 2022/23:

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

2022-05-08-soest-7k-marie-boeckmann-web.jpg

Drei VfL-Leichtathletinnen schaffen die DM-Qualifikation

15.05.2022
2022-05-08-soest-7k-marie-boeckmann-web.jpg

Drei VfL-Leichtathletinnen schaffen die DM-Qualifikation

Rheinlandmeistertitel für Marie Böckmann und Vivien Ließfeld

 

Das bisherige Wettkampfjahr 2022 lief für die Leichtathleten des VfL Waldbreitbach sehr erfolgreich. Die Stationen waren Bad Ems, Frankfurt, Soest und Trier.

Die erste Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften gelang Marie Böckmann (WJ U18) und ihren 3 Kolleginnen der LG Rhein Wied mit der 4 x 400 m Staffel in 4:07,52 min bei den Rheinland-Meisterschaften Langstaffel in Bad Ems. Sie belegten damit den ersten Platz.

 Es folgte die DM-Qualifikation für Vivien Ließfeld (WJ U20) mit der 4 x 100 m Staffel der Frauen in 47,05 s beim „Fly up and far“ Meeting in Frankfurt. Hier gelang ihr zudem eine persönliche Bestleistung von 5,55 m im Weitsprung.

Über ihre erste DM-Qualifikation überhaupt freute sich Amelie Schmitt (W14) und das gleich im Siebenkampf. Beim Soester Mehrkampfmeeting gelangen ihr 3448 Punkte (die Norm liegt bei 3.400 Punkten). Sie erreichte damit Platz 1. Ihre Vereinskolleginnen der W14 Leonie Böckmann, Eva-Fabienne Stein und Solveig Schreiber platzierten sich auf Rang 3, 5 und 7. Ebenfalls erste Plätze im Siebenkampf erreichten in ihren jeweiligen Altersklassen Marie Böckmann mit 4495 Punkten und Celina Medinger (W15) mit 3487 Punkten.

Auch bei den Rheinland-Meisterschaften in Trier wurden hervorragende Ergebnisse erzielt. Marie Böckmann wurde gemeinsam mit 3 weiteren Athletinnen der LG Rhein-Wied Rheinlandmeisterin in der 4 x 100 m Staffel in 52,13 s. Zwei Vize-Titel holte sie über 100 m Hürden in 15,93 s und im Hochsprung mit 1,59 m. Vivien Ließfeld wurde ebenfalls Rheinlandmeisterin über 4 x 100 m in 47,23 s bei den Frauen sowie im Hochsprung mit 1,53 m. Den Vize-Titel holte sie über 100 m Hürden in 15,67 s, ein sehr guter 3. Platz gelang ihr im Weitsprung mit 5,45 m.

zurück zur Übersicht