Herzlich willkommen beim VfL Waldbreitbach!Finde uns auf facebook!

 

Logo VfL 50 JahreDer VfL Waldbreitbach feiert in 2019 drei Jubiläen: Der Verein selbst wird 50 Jahre alt, am 9. August findet der 20. Malberglauf statt und am 3. Oktober gibt es den 10. StaffelMarathon Waldbreitbach.

Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

Marie Böckmann Siegerin

DM-Qualifikation für Marie Böckmann

27.04.2019
Marie Böckmann Siegerin

Marie Böckmann qualifiziert für Deutsche Meisterschaften

Toller Erfolg für die junge Leichtathletin des VfL Waldbreitbach

Nur einen Tag nach Rückkehr vom Ostertrainingslager auf der Nordseeinsel Texel gelang Marie Böckmann (W14) bei den Blockwettkämpfen in Selters im Block Wurf die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften U16-Blockwettkämpfe Anfang August in Lage.

Auch die widrigen Bedingungen von nur 10 Grad Celsius und leichtem Nieselregen in Selters hielten Marie Böckmann vom VfL Waldbreitbach nicht davon ab, bereits einen Tag nach dem Trainingslager mit den VfL-Leichtathleten ihre gute Form unter Beweis zu stellen. Der Blockwettkampf ist ein Mehrkampf aus 5 Disziplinen mit dem Schwerpunkt auf einer Disziplingruppe. Marie Böckmann traf im Block Wurf an.

In der ersten Disziplin 100 m-Sprint blieb sie mit 13,88 s deutlich über den Erwartungen ihres Trainerteams Anke Jüssen, Alina Biesenbach und Anna Rathmann. Im folgenden Weitsprung ließ sie mit 4,48 m einige Punkte liegen, da sie das Absprungbrett deutlich verfehlte und somit an Weite „verschenkte“. In der dritten Disziplin 80 m-Hürden kam dank eines blitzsauberen Starts auf sehr gute 13,21 s. Damit erfüllte sie auch die Norm in dieser Disziplin für die Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz. Im Diskuswurf gelangen ihr 21,18 m. Vor der alles entscheidenden letzten Disziplin Kugelstoßen forderte Trainerin Anke Jüssen nach der Addition der bisher erzielten Punktzahl: „Marie, 9,60 m müssen her!“ Hier bewies sie ihre wahre Wettkampfstärke und stieß mit 9,90 m eine persönliche Bestmarke. Ein Jubelschrei und einige Freudentränen waren Maries Reaktionen auf diesen Stoß, spürte sie doch direkt, dass ihr etwas Großartiges gelungen war. Nun lag sie mit 2363 Punkten um 13 Punkte über der geforderten DM-Norm.

Vivien Ließfeld gewann mit 2199 Punkten den Blockwettkampf Wurf in der Altersklasse W15. Sie freute sich besonders über die neue Hürdenbestzeit von 13,65 s und die persönliche Bestleistung im Weitsprung von 4,79 m.

Alexander Klukas (M15) bestritt noch neu in der Trainingsgruppe seinen ersten Blockwettkampf. Er meisterte die Disziplinen schon recht gut und erreichte mit 2195 Punkte in seiner Altersklasse Rang zwei.

Marie Böckmann Weit

Vivien Ließfeld Weit

Alexander Klukas Sprint

zurück zur Übersicht